ZH Getu-Meisterschaft

K5 Ti: Lea gewinnt ihre erste Auszeichnung im K5

Am Samstagnachmittag, starten die drei Mädchen am Reck. Jolene und Lea starteten mit der Note 9.00. Am Boden konnte Alisha ihre Bodenübung solide durchturnen und wurde mit einer 9.05 belohnt. An den Schaukelringen konnten alle ihren Salto rw. zum Sicheren Stand turnen. Mit 35.10 konnte Lea ihre erste Auszeichnung in der Kategorie 5 holen sie wurde 46. durch diese Auszeichnung konnte sie sich für den Kantonalfinal am 18. September in Rafz qualifizieren.
Alisha und Jolene turnten ihren besten Wettkampf in dieser Saison doch leider ohne Auszeichnung; Alisha 34.75 Rang 57 und Jolene 34.55 Rang 65.

K6 Tu: Cyril gewinnt Bronze

Nach bald zwei Jahren wieder ein Wettkampf für unsere Turner aus der Aktivriege. Cyril, Andy und Manu hatten die letzten Trainings nochmals genutzt um die Übungen zu festigen, trotzdem war es wohl eher ein Abtasten an das Wettkampfgefühl. Cyril erhoffte sich einen Platz in der vorderen Hälfte und startete am Boden mit einer 8.80 eher ernüchternd. Der Krafthandstand benötigt noch einige Trainings. Manu und Andy (erster Wettkampf im K6) mussten sich mit tiefen 8er Noten begnügen. An den Ringen konnten sich aber alle drei steigern und holten Noten über 9.00, Manu schaffte mit 9.20 sogar die zweitbeste Note aller K6 Turner an diesem Gerät. Am Sprung zählt ab dieser Saison der Durchschnitt beider Sprünge, was nicht zugunsten der drei entschied und alle unter einer Note von 9 bescherte. Jetzt war Cyril langsam angekommen im Wettkampfrhythmus und zeigte eine sehr schöne Barrenübung die mit einer 9.40 ausgezeichnet wurde. Am Reck konnte er gleich anknüpfen und wurde mit 9.35 belohnt (Bestnote im K6). Bei Andy verlief der Abschluss an diesen beiden Geräten noch zaghaft. Für Manu war es ein auf und ab, Barren eher tief und Reck wieder mit einer glatten 9.00 zu Abschluss.

Mit 45.43 sicherte sich Cyril den 3. Platz und sicherte sich die Qualifikation für den Kantonalfinal. Manu wurde 10-ter mit 43.38 und klassieret sich auf dem 12. Platz mit 42.98 Punkten.

K7 Tu: Stefan ist Kantonalmeister 2021

Am Sonntagnachmittag, konnten Stefan und Roman an den Ringen ihren Wettkampf in Angriff nehmen. Beide konnten sich ein 9.40 ins Notenblatt schrieben lassen. Am Sprung wird seit diesem Jahr den Durchschnitt von den beiden Sprüngen gewertet. Stefan erturnte sich eine 9.68. Am Barren konnte sich Roman mit der Note 9.50 eine bessere Note schreiben lassen als Ste, aber auch nur ganz knapp (Ste 9.35). Am Reck sowie am Boden holte sich Stefan seine Höchstnoten 9.70.
Stefan wurde somit auch Kantonalmeister mit einer Punktzahl von 47.83 und Roman konnte den Doppelsieg für Obfelden sichern. Beide haben sich für den Kantonalfinal qualifiziert.